Archiv: Meldungen von DB Regio

21.09.2018, 23:17
2. Aktualisierung Würzburg - Treuchtlingen: Zugverkehr Richtung Ansbach wieder aufgenommen / erhebliche Folgeverzögerungen / Teilausfälle (Stand 21.09.2018, 23:15 Uhr)

die Störung an einem Güterzug im Bereich Oberdachstetten wurde behoben und der Zugverkehr in Richtung Ansbach wird wieder aufgenommen. Allerdings kommt es zu erheblichen Folgeverzögerungen sowie zu Teilausfällen.

Bitte informieren Sie sich über Verzögerungen und Teilausfälle auf www.bahn.de sowie unter www.bahn.de/ris.

21.09.2018, 21:51
5. Aktualisierung Bayreuth - Hof / Lichtenfels: Störung an der Strecke / Verzögerungen / Prognose (Stand 21.09.2018, 21:55 Uhr)

aufgrund einer Störung an der Strecke kommt es zwischen Neuenmarkt-Wirsberg und Marktschorgast / Trebgast weiterhin zu Beeinträchtigungen.

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten.

Die Störung wird voraussichtlich noch bis Montag, 24. September 2018, andauern.

Weitere Informationen zu Verzögerungen finden Sie zudem in der Fahrplanauskunft auf www.bahn.de sowie unter www.bahn.de/ris.

21.09.2018, 20:22
1. Aktualisierung Würzburg - Treuchtlingen: Störung an einem Güterzug / Kein Zugverkehr Richtung Ansbach möglich (Stand 21.09.2018, 20:20Uhr)

aufgrund einer Störung an einem Güterzug im Bereich Oberdachstetten ist derzeit in Richtung Ansbach kein Zugverkehr möglich.
Die Züge werden an den Bahnhöfen zurückgehalten. Bitte rechnen Sie mit, vereinzelt erheblichen, Verzögerungen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

Weitere Informationen zu Verzögerungen und Zugausfällen finden Sie zudem in der Fahrplanauskunft auf www.bahn.de sowie unter www.bahn.de/ris.

21.09.2018, 19:21
Würzburg - Treuchtlingen: Störung an einem Güterzug / Beeinträchtigungen (Stand 21.09.2018, 19:20 Uhr)

aufgrund einer Störung an einem Güterzug zwischen Steinach (b.R.o.d.T.) und Oberdachstetten kommt es derzeit auf der Strecke Würzburg - Treuchtlingen zu Beeinträchtigungen. Bitte rechnen Sie mit, vereinzelt erheblichen, Verzögerungen.

Weitere Informationen zu Verzögerungen und Zugausfällen finden Sie zudem in der Fahrplanauskunft auf www.bahn.de sowie unter www.bahn.de/ris.

21.09.2018, 19:09
Gemünden - Schlüchtern: Technische Störung an einem Güterzug / Kein Zugverkehr zwischen Jossa und Schlüchtern möglich (Stand 21.09.2018, 19:10 Uhr)

aufgrund einer technischen Störung an einem Güterzug und einer damit verbundenen Weichenstörung ist derzeit zwischen Jossa und Schlüchtern kein Zugverkehr möglich.

Die Züge aus Richtung Gemünden verkehren bis Jossa und enden dort vorzeitig.

Aktuell arbeiten wir daran, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr für Sie einzurichten. Wir werden Sie informieren, sobald dieser den Betrieb aufnimmt.

21.09.2018, 18:42
4. Aktualisierung Bayreuth - Hof / Lichtenfels: Störung an der Strecke / Verzögerungen (Stand 21.09.2018, 18:45 Uhr)

aufgrund einer Störung an der Strecke kommt es zwischen Neuenmarkt-Wirsberg und Marktschorgast / Trebgast weiterhin zu Beeinträchtigungen.

Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen von 10 bis 15 Minuten.

Weitere Informationen zu Verzögerungen finden Sie zudem in der Fahrplanauskunft auf www.bahn.de sowie unter www.bahn.de/ris.

21.09.2018, 14:35
München - Weilheim / Kochel: Personen im Gleis / Streckensperrung (Stand 21.09.2018, 14:35 Uhr)

aufgrund von Personen im Gleis ist derzeit die Strecke zwischen München-Pasing und Gauting gesperrt.

Die Züge werden an den Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Sperrung ab. Bitte rechnen Sie mit Verzögerungen.

Weitere Informationen zu Verzögerungen und Zugausfällen finden Sie zudem in der Fahrplanauskunft auf www.bahn.de sowie unter www.bahn.de/ris.

21.09.2018, 14:27
Landshut (Bay) Hbf - Plattling: Beschädigung einer Brücke / Streckensperrung (Stand 21.09.2018, 14:30 Uhr)

aufgrund eines Brückenanfahrschadens ist der Streckenabschnitt zwischen Wallersdorf und Plattling gesperrt.

Die Züge aus Richtung Landshut verkehren bis Wallersdorf und enden dort vorzeitig. Die Züge aus Richtung Passau verkehren bis Plattling und enden dort vorzeitig.

Aktuell arbeiten wir daran, schnellstmöglich einen Schienenersatzverkehr für Sie einzurichten. Wir werden Sie informieren, sobald dieser den Betrieb aufnimmt.