Meldung der MVG (Münchner Verkehrsgesellschaft) vom 17.07.2017, 17:21 Uhr

  • 56143158159160
  • War diese Meldung hilfreich?

Linien 56, 143, 158, 159, 160: Behinderung wegen Polizeieinsatz

Liebe Fahrgäste,
wegen einer Kampfmittelbeseitigung im Bereich Lochhausenerstraße/Pippingerstraße kommt es durch die Polizei zu großräumigen Absperrungen.
Bus 56 \ Die Buslinie 56 endet bereits vorzeitig am Pasing Bf.Die Haltestellen Schloss Blutenburg bis Marschnerstraße können in beiden Richtungen nicht bedient werden. Bus 143 \ Die Buslinie
143 wird großräumig über Alte Allee - Ofenbachstraße zur Verdistraße umgeleitet.Die Haltestellen Alte Allee bis Sarasatenstraße können in beiden Richtungen nicht bedient werden. Bus 160 \
Die Buslinie 160 wird großräumig umgeleitet.Die Haltestellen Dorfstraße bis Allach können in Richtung Allach nicht bedient werden.Die Haltestellen Allach bis Orthstraße in Richtung Pasing Bf können nicht bedient werden. Bus 158 \ Der Linienweg kann wegen der Polizeiabsperrung bis ca. 21:00 Uhr nicht bedient werden. Bus 159 \
Die Haltestellen Lochhausenerstraße und Campingplatz Obermenzing können in beiden Richtungen nicht bedient werden.
in den unterbrochenen Streckenabschnitten kann kein Ersatzverkehr angeboten werden.
Bitte in den betroffenen Bereichen nach Möglichkeit auf andere Verkehrsmittel ausweichen.
Es ist mit Verspätungen sowie vereinzelten Fahrzeugausfällen und vorzeitigen Wendungen zu rechnen.
Die Behinderung wird vsl. noch bis 23:00 Uhr andauern.
Wir arbeiten daran, dass Sie so schnell wie möglich wieder störungsfrei an Ihr Ziel kommen.
Ihre MVG

Quelle:

MVG (Münchner Verkehrsgesellschaft)

gemeldet: 17.07.2017, 17:21 Uhr
archiviert: 17.07.2017, 21:42 Uhr

URL zum Teilen: