S-Bahn München  gemeldet vor 5 Jahren archiviert vor 5 Jahren
6. Aktualisierung Stammstrecke: Polizeieinsatz / Weiterhin kein Zugverkehr (Stand 22.07.2016, 22:40 Uhr)
auf Grund des aktuellen Großeinsatzes der Polizei im Raum München kommt es zu massiven Einschränkungen im Regional - und S-Bahnverkehr. Der Zugbetrieb im städtischen Raum Münchens ist weiterhin eingestellt. Aktuell ist die Wiederaufnahme des Regional- und S-Bahnverkehrs am heutigen Abend unsicher. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer weiteren Reiseplanung.

Die S-Bahnen verkehren wie folgt:

Die S-Bahnen der Linie S 1 Freising / Flughafen - Ostbahnhof beginnen und enden in Oberschleißheim.

Die S-Bahnen der Linie S 2 Petershausen / Altomünster - Erding verkehren zwischen Obermenzing und Ostbahnhof ohne Halt.

Die S-Bahnen der Linie S 3 Mammendorf - Holzkirchen beginnen und enden in Pasing bzw. am Ostbahnhof.

Die S-Bahnen der Linie S 4 Geltendorf - Ebersberg verkehren zwischen Pasing und Ostbahnhof ohne Halt. Neu: Die S-Bahnen der Linie S 4 verkehren ohne Halt in Fürstenfeldbruck.

Die S-Bahnen der Linie S 6 Tutzing - Ostbahnhof beginnen und enden in Pasing.

Die S-Bahnen der Linie S 7 Wolfratshausen - Kreuzstraße beginnen und enden am Heimeranplatz bzw. am Ostbahnhof.

Die S-Bahnen der Linie S 8 Herrsching / Flughafen verkehren zwischen Pasing und Ostbahnhof ohne Halt.


Aufgrund der aktuellen Ereignisse bittet das Polizeipräsidium München die Bewohner Münchens die Straßen zu verlassen, öffentliche Plätze zu meiden und in ihren Wohnungen zu bleiben.
Disclaimer: Störticker Bayern sammelt, veröffentlicht und archiviert die Verspätungs- und Störmeldungen der einzelnen Verkehrsunternehmen ohne dabei eine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Meldung zu geben. Die Quelle dieser Meldung ist die Homepage der S-Bahn München
Weitersagen:
War diese Meldung hilfreich?


Betroffene Linien:
Störticker Bayern © Ph. Ruoff, 2011-2022 | Dieses Angebot ist kein offizieller Service der genannten Verkehrsunternehmen. Alle Angaben ohne Gewähr.